Wir gratulieren!

09.09.2017

So eine Hochzeit ist schon etwas Besonderes. Das erleben wir bei unseren Hochzeits-Auftritten immer wieder.

 

Während wir bei den allermeisten Hochzeiten die eigentliche Zeremonie musikalisch begleiten, durften wir bei der Hochzeit "unseres" Gitarristen Udo Hirschinger vergangenen Samstag sogar bei der abendlichen Hochzeitsfeier einen Auftritt hinlegen. Uns hat`s gefallen, den Gästen auch – schee war`s!

 

Auf diesem Wege nochmals unsere allerherzlichsten Glückwünsche an Udo und seine Carina und alles Gute für Eure gemeinsame Zukunft! 

Auftritt im Rahmen der "Klingenden Eremitage" und dem 22. Jubiläum des FWF

23.07.2016

Aus unserer Sommerpause noch einige Eindrücke aus dem Auftritt zur "Klingenden Eremitage" und dem 22. Jubiläum des FWF.

Danke an Mario Maag für die Fotos.

So ein Jubiläum ist ja eigentlich eine runde Sache,

18.07.2017

allerdings nicht bei einem Fastnachtsverein: da zählt die närrische Zahl 11. Und da es unseren Mutterverein, den FWF nun schon zwei Mal 11 Jahre gibt, feiern wir auch zwei Mal:  

 

Am Samstag sorgt Masterfuse beim Jubiläumsfest auf dem FWF-Gelände für Party-Stimmung und wir vom FWF-Chor werden dabei schon mal unsere Stimmbänder ölen.

Denn am Sonntag geht es um 11 Uhr direkt mit uns weiter: Im Rahmen der „Klingenden Eremitage“ geben wir vor historischer Kulisse zahlreiche Highlights aus unserem Repertoire zum Besten.

Der Eintritt ist bei beiden Events frei.

 

Wir freuen uns auf ein tolles Wochenende mit euch!

 

Standing Ovations beim ausverkauften Kirchenkonzert

05.2017

 

Applaus ist bekanntlich des Künstlers Lohn. Und so sind wir bei unserem Konzert in der Wiesentaler Kirche reichlich belohnt worden! Zum einen waren wir natürlich stolz, dass unser Konzert komplett ausverkauft war – das sind Vorschuss-Lorbeeren der besonderen Art. Andererseits wuchs dadurch das Lampenfieber, schließlich sind wir ja keine Profis.

 

Bei einigen Liedern aus unserem Repertoire waren wir uns schon sicher, dass sie beim Publikum gut ankommen würden. Als es dann aber  während unseres Konzerts zu frenetischem Beifall mit zum Teil stehenden Ovationen kam, waren wir angespornt, beim grandiosen Finale - einem Zusammenspiel aus Chor, Chor-Band und Symphonic Rock Duo - alles zu geben. Da hat es dann alle von den Kirchenbänken gerissen. Überwältigt, stolz und dankbar blicken wir nun auf ein tolles gemeinsames Konzert-Erlebnis zurück.

 

 

So ein Konzert ist natürlich das Ergebnis vieler fleißiger Helfer, bei denen wir uns nun auch namentlich BEDANKEN möchten:

 

Allen voran dem Symphonic Rock Duo, die unser Konzert mit ihren außergewöhnlichen Interpretationen bereichert haben. Besonderer Dank gebührt auch Herrn Pfarrer Breunig, dass er uns so bereitwillig seine Kirche als Konzertsaal überlassen hat. Wir haben während der Proben die besondere Akustik unserer Kirche zu schätzen gelernt. Auch das Symphonic Rock Duo war von der Orgel in unserer Kirche sehr angetan.

 

Wenn es um den Klang geht, so müssen wir Wolfgang Schlindwein am Mischpult für sein gelungenes Werk besonders danken. Wir haben beim Soundcheck alle miterlebt, welche Schwierigkeiten er hier zu meistern hatte. Unsere Band mit Joachim Schönecker, Benny Kretzler, Martin Mahl, Tobias Wermuth und Udo Hirschinger hat ebenfalls wieder einen tollen Job gemacht. Danke, Jungs!

 

Dass man mit entsprechenden Lichteffekten ganz auf Dekoration verzichten kann, hat Klaus Stassen unter Beweis gestellt. Diese Licht-Effekte hat Mario Maag als unser „Haus- und Hof-Fotograf“ hervorragend eingefangen. Auch dafür möchten wir herzlich DANKE sagen.

 

DANKE auch an Susanne Woll für ihr gelungenes Plakat-Design, unseren Vorverkaufsstellen, den Kartenkontrolleuren Claudia, Alex und Thorsten sowie dem Café Amadeus für die gelungene After-Show-Party. Last but not least danken wir ganz besonders unseren Sponsoren, ohne die wir dieses Konzert nicht hätten stemmen können: dem Café Amadeus sowie der Sparkasse Kraichgau.

 

Wir legen jetzt erst mal eine künstlerische Pause ein, bevor das Hochzeits-Singen wieder losgeht. Immerhin gibt es uns nun schon seit 15 Jahren – wir können uns weitere 15 Jahre sehr gut vorstellen! 

 

Unsere Bildergalerie zum Konzert:

Full House beim Chorprogentag!

04.2017

Schon gewusst? Beim Singen schüttet unser Gehirn das Hormon Oxytocin aus - eine Substanz, die unter anderem Gedächtnisprozesse und die soziale Bindungsfähigkeit beeinflusst. Gleichzeitig senkt der Gesang die Konzentration jener Hormone, die uns aggressiver und stressanfälliger machen.

 

Bei regelmäßigem Singen vernetzen sich sogar die Synapsen unseres Gehirns neu. Durch Singen wird man nicht nur beschwingter, ausgeglichener und friedfertiger, sondern auch noch ein gesünderer und klügerer Mensch!

 

Und wenn man wissen will, wie kluge, gesunde und glückliche Menschen aussehen, dann möge man sich die Bilder unseres Chorprobentags vom vergangenen Samstag ansehen!

 

Da trainierte ein fast vollzähliger FWF-Chor für das bevorstehende Konzert-Event am 06. Mai – und das mit großem Erfolg. So konnten (endlich) Stücke, deren Zusammenhang sich uns als Background-Chor noch nicht wirklich erschlossen hatte, mit den Solisten zu einem „großen Ganzen“ zusammengeführt werden. Da wurden glatt noch mehr Glückshormone frei und die Vorfreude, die neuen Stücke beim Konzert in der Wiesentaler Kirche singen zu können, wächst!

 

Ganz besonders freuen wir uns auf das Finale, bei dem wir gemeinsam mit dem Symphonic Rock Duo einen Klassiker der Rockgeschichte zum Besten geben werden.

 

Karten für dieses großartige Event gibt`s bei der Bäckerei Maag, der Sparkasse Wiesental, beim Eierlädl und natürlich auf fwf-chor.de!

 

Zu guter Letzt noch ein herzliches Dankeschön an das Team vom Zwölfer für die tolle Location und die hervorragende Bewirtung! 

 

FWF-Chor am 06. Mai 2017 in concert

03.2017


Gleich und gleich gesellt sich bekanntlich gern: Und so haben unser Chorleiter Mario Gröger und der Orgelspieler Mario Kröger vom Symphonic Rock Duo nicht nur dank ihrer phonetischen Namensgleichheit zueinander gefunden, sondern auch über Ihre Begeisterung zur Musik. Ein gemeinsames Konzert-Event war somit schnell beschlossene Sache. Und da wir in der Wiesentaler Kirche nicht nur eine Orgel, sondern auch eine sensationelle Akustik haben, hat uns Pfarrer Christian Breunig seine Kirche als Konzertsaal überlassen.

Wir freuen uns, unsere neuen Stücke präsentieren zu können, an denen wir noch fleißig proben. Darüber hinaus haben wir tief in unsere Repertoire-Kiste gegriffen und werden auch „alte Lieder“ zum Besten geben. Mit unserem bewährten Mix aus Gospel, Rock und Pop hoffen wir, wieder bei unserem Publikum punkten zu können.

Das Symphonic Rock Duo mit Mario Kröger an der Orgel und Alex Wittmann am Schlagzeug bringt ungewohnte Klänge in die Kirche. So wild und unorthodox hat man die Wiesentaler Kirchenorgel wohl noch nicht gehört. Die beiden arrangieren in der ungewöhnlichen Besetzung aus Kirchenorgel und Schlagzeug Klassiker der Rockgeschichte und lassen diese in ganz neuen Facetten erklingen.

Natürlich werden wir auch zusammen mit dem Symphonic Rock Duo ein Stück zum Besten geben. Das wird in jeder Hinsicht spannend - auch für uns! Wer dieses Highlight miterleben und hören möchte, der sollte sich schnellstmöglich eine Karte sichern! Karten gibt`s bei der Bäckerei Maag, der Sparkasse Wiesental, beim Eierlädl und natürlich auf www.fwf-chor.de.

 

Konzert 2017

12.2016

Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat, der kann sich hier noch ein ultimatives Stück Unterhaltung in 2017 sichern: Ab heute startet der Vorverkauf für unser Konzert in der Wiesentaler Kirche!

 

Unsere Proben haben auch schon Fahrt aufgenommen und wir freuen uns, unsere neuen Stücke präsentieren zu können. Gespannt dürft Ihr auch auf unseren Special Guest, das „Symphonic Rock Duo“ sein: sie kombinieren Orgel und Schlagzeug auf ungewöhnliche Weise.

 

Ob mit oder ohne uns unter`m Weihnachtsbaum: wir wünschen Euch frohe, entspannte und besinnliche Weihnachtsfeiertage sowie einen rundum gelungenen Start in ein glückliches und gesundes Neues Jahr!

 

Nikolaussingen im Park

12.2016

Impressionen vom kleinen Weihnachtsmarkt und unserem Nikolaussingen im Park.

 

Ho Ho Ho!

12.2016

Ho Ho Ho! Denkt dran, am Samstag singen wir auf dem kleinen Weihnachtsmarkt im Park! Wir freuen uns!

 

UND: Merkt Euch schon mal den 06. Mai 2017 vor:

In genau 5 Monaten geben wir nämlich ein großes Konzert in der Wiesentaler Kirche!

 

Nikolaus im Park

12.2016

 

Und hier ist die letzte Gelegenheit, uns in diesem Jahr noch einmal live zu erleben: beim traditionellen Nikolaus im Park unseres namensgebenden Mutter-Vereins.

Der Nikolaus kommt auch! 

 

Ausflug am 22.10. in die Republik Steinacker

10.2016

 

Eigentlich sind ja all unsere Unternehmungen lustig. Aber unser diesjähriger Chor-Ausflug nach Zeutern in die „Republik Steinacker“ war einfach nur legendär, einzigartig und oberlustig. Da blieb kein Auge trocken. Selbst das anfänglich schlechte Wetter tat dem ganzen keinen Abbruch.

 

Unser Wanderführer und „Präsident“ der „Republik Steinacker“ hat uns mit viel Witz und Humor durch den Tag geführt. So haben wir sicherlich mehr über die Zeuterner Heimatkunde erfahren als so mancher ortsansässiger Grundschüler, das ein oder andere Gratis-Konzert gegeben und Akustik „gerochen“, die Grenze zur Republik Steinacker (der kleinsten Republik Europas) passiert, mit großer Begeisterung den Steinacker-Triathlon (Boule-Spiel, Armbrustschießen und Saujagd) bestritten und sind im Zeuterner Himmelreich spazieren gegangen.

 

Am Ende mussten wir neidlos anerkennen, dass auch Zeutern ein liebenswerter Ort ist und es dort ein paar wirklich schöne Ecken gibt – und das keine 20 km von unserem schönen Wiesental entfernt!

 

Ja, und was macht ein Chor, wenn er unterwegs ist? Richtig - er singt! Und wir verfügen ja mittlerweile über ein beträchtliches Repertoire, das wir zum Besten geben können. Mag sein, dass Zeutern aufgeatmet hat, als unsere singende Spaß-Truppe gegen Abend den Ort verlassen hat. Mag sein, dass wir insbesondere auf unserer Heimreise mit Bus und Bahn in unserer Weinseligkeit an der oder anderen Liedstelle mehr geschmettert haben als sonst. Wir haben uns großartig dabei gefühlt und unsere Hochstimmung nach einem sehr schönen, lustigen und erlebnisreichen Tag zum Ausdruck gebracht.

 

Schee war`s!

 

Fleißiges Proben macht sich bezahlt!

09.2016

Dank unserer hochmodernen Stempeluhr mit Fingerprint (das wir liebevoll ABBArädl getauft haben) können nunmehr sehr einfach Auswertungen über die Probenteilnahme erstellt werden.

Und weil`s so schön ist, haben wir daraus einen Wettbewerb gemacht.

 

Auf dem Foto seht Ihr die ersten Preisträger.

Sie dürfen nicht nur stolz ihren Pokal daheim ins Regal stellen, sondern profitieren auch beim kommenden Event: Je öfter man bei der Probe war, desto weniger muss man für den Herbst-Ausflug bezahlen. 

 

Wenn das kein Ansporn ist! 

 

FWF-Chor beendet diesjährige Hochzeitssaison

10.2016

Mit einem gelungenen Auftritt in der Wiesentaler Pfarrkirche konnten wir die diesjährige Hochzeitssaison abschließen. Der Moment, in dem sich zwei das JA-Wort geben, ist ja immer sehr bewegend und das haben wir nun schon über hundertmal bei unserer Hochzeitssingerei miterleben dürfen!

 

Aber noch schöner, noch bewegender ist es, wenn wir die beiden kennen, die da unten (der Chor singt ja immer oben :-)) den Bund fürs Leben schließen.

 

So haben an diesem Tag "zwei von uns" geheiratet: Jan Baumgart alias "Jive", ehemaliges Vorstandsmitglied und Sarah Gäng, die (wenn auch nur kurz) selbst mal bei uns mitgesungen hat.

 

Auf diesem Wege wünschen der Chor und der gesamte FWF alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

 

Unser Beileid

09.2016

Mit großer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Chormitglied Simone Kettenmann. Simone war seit nahezu 10 Jahren aktive Sängerin und hat mit uns alle großen Auftritte und Konzerte bestritten, Feste mitgefeiert, gesungen, gelacht und getanzt. Umso erschütterter sind wir, dass sie nun nicht mehr unter uns weilt. Sie wird uns fehlen.

 

Ihrer Familie gilt unser ganzes Mitgefühl. 

 

Schlumblshow 2016

Wai äm si ey - 7. kleine Schlumblshow

Vergangenes Wochenende fand sie statt - unsere Schlumblshow! Bei ausverkauften Haus führte unsere rosa Fee Clemens durchs Programm. Zahlreiche Programmpunkte vom klassischen YMCA Auftritt, über das FWF Männerballett und die Tanzmädels vom FWF bis zu diversen Kurzauftritten waren geboten.

 

Auch die Vorstandschaft offenbarte ihrem Auftritt ihr tatsächliches Wirken! Ihr Debüt feierten die Mädels von Flying Legs, auf ihren Trampolinen brachten sie das Publikum zum Toben! Musikalisch hat der Jahrgang, die Töne Bruhrains sowie der FWF Chor die Show gefüllt. Zum Abschluss kamen wieder die Büchenauer Basselschorre. Nach dem offiziellen Teil rockte unsere FWF Band dann noch die Bühne.

 

Was fa gailes feschd!Der FWF dankt allen Helfern, Organsiatoren und Akteuren für das ausgewogene Programm. Besonderer Dank geht an die Stadt Waghäusel und ihren Hausmeistern der Wagbachhalle, dem DRK, den Schachfreunden Oberhausen und der Feuerwehr für die Bewirtung und den Vorverkaufsstellen Bäckerei Maag sowie Buch und Papier Maritta Baur. Ebenso ein Dank an Kreuzer Gerüstbau und HL Sicherheitsdienst. Bis zum nägschde Mol!!! Helauää!

Rückblick Konzert 2015


Rückblick FWF-Chor-Show am 28. März

 

Stolz und immer noch überwältigt können wir auf ein überragendes Konzert zurückblicken: wir haben die Wagbachhalle gerockt!!

 

Ein Ganzes ist immer nur die Summe aller Teile und so ist ein erfolgreiches Konzert nur durch viele, viele Helfer ringsum zu bewerkstelligen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei allen Freunden, Gönnern und Sponsoren bedanken:

 

Zunächst einmal DANKE an ein großartiges und wohlgesonnenes Publikum - und natürlich an unsere Sponsoren, namentlich der Sparkasse Kraichgau, dem Café Amadeus für die tolle After-Show-Party sowie Lisa Futterer Hairart & Design für unsere sensationelle Vampir-Metamorphose. Besonderer Dank gebührt auch dem Sängerbund, ohne den wir keinen Proberaum (und bei den Proben nichts zu trinken) hätten.

 

Achim Freitag und Andrea Haas möchten wir nochmals besonders für die tolle fotografische Begleitung danken. Susanne Woll hat daraus die tollen Laytouts für unsere Plakate und Flyer gezaubert.

 

Aber natürlich auch ein dickes DANKE an die Mitwirkenden, allen voran unserer großartigen Band mit Benedikt Kretzler am Schlagzeug, Joachim Schönecker am Klavier, Udo Hirschinger an der Gitarre, Uwe Herzog am Bass und Martin Mahl am Keyboard. Nicht zu vergessen die ganze Technik mit Klaus Stassen KS-Hifi und Tobias Wermuth am Licht, Bernd Richter am Profilscheinwerfer und an der Babbelbox sowie Heiko Maier für den Ton. An der Kamera waren für uns wieder Tobias Kolb sowie Florian Mahl (wir haben am Wochenende zum ersten Mal den Zusammenschnitt der verschiedenen Kameras gesehen und waren begeistert!).

 

Für das leibliche Wohl an diesem Abend sorgte unser Hauptverein, der FWF, unterstützt von der Bäckerei Maag - auch hierfür ein ganz herzliches Dankeschön!!

 

Es hat wahnsinnigen Spaß gemacht und das wird wohl nicht unser letztes Event gewesen sein! Nun freuen wir uns aber erst mal auf etwas ruhigere Zeiten und sehen entspannt der bevorstehenden Saison mit vielen Hochzeits-Auftritten entgegen.

Auftritt in Hambrücken am 09.11.14

Unser nächster öffentlicher Auftritt ist am 09.11.2014 beim Jubiläum 150 Jahre Kirchenchor St. Remigius in der Lußhardthalle. Ab 14.00 Uhr kann man uns mit anderen Chören mit einer kleinen Einlage hören. Viel Spass!

FWF-Chor singt bei SWR 4

Am 14.08.2014 kommt das SWR4 Sommererlebnis zu uns nach Waghäusel, und zwar kommen sie zur Eremitage Waghäusel. Ein buntes Programm, viele Interviews und natürlich auch verschiedene Darbietungen Waghäuseler Vereine sind Bestandteile der Veranstaltung.

Wir dürfen auch dabei sein und singen ca. um 17.00 Uhr für Euch einige unserer Klassiker. Wir würden uns freuen, wenn Ihr für uns und für das Fest Zeit habt.

 

Aktuelles

Konzert 2017

Ausflug am 22.10. in die Republik Steinacker

Fleißiges Proben macht sich bezahlt!

FWF-Chor beendet diesjährige Hochzeitssaison

Unser Beileid